Pulverspritzguss PIM mit ALLROUNDERn

Mit dem Verfahren Pulverspritzguss (Powder Injection Moulding, PIM) lassen sich aus Keramik- oder Metallpulver Teile hoch präzise und wirtschaftlich in Serie herstellen. Einsatzgebiete für PIM-Teile sind neben dem Hightech-Bereich die Uhren- und Brillenindustrie, Automobilindustrie, Schneidwerkzeugindustrie, Schließtechnik, der Heimwerkersektor, Textilmaschinen, die Medizintechnik sowie Porzellan- und Messerherstellung. Durch die Entwicklung neuer Einsatzfelder nimmt die Bedeutung des Pulverspritzgusses PIM weiter zu.
ARBURG ist ein Pionier des Pulver-Spritzgießens (PIM) und feierte im Jahr 2013 das Jubiläum „50 Jahre Arburg PIM-Kompetenz“. Auf der Grundlage bewährter ALLROUNDER Technologie bietet ARBURG für den Bereich Pulverspritzguss PIM Maschinen mit spezieller Ausstattung an (angepasste Schneckengeometrie, hochverschleißfeste Zylindermodule), um den besonderen Anforderungen dieses Verfahrens zu entsprechen. Darüber hinaus können im hervorragend ausgestatteten ARBURG Pulverlabor die Maschinentechnik und alle Verfahrensschritte der Pulververarbeitung ausgiebig getestet werden. Für alle den Pulverspritzguss PIM betreffenden Fragen stehen die ARBURG PIM-Experten zur Verfügung.
 
Weitere Informationen zum ARBURG Angebot im PIM-Bereich finden Sie hier...

Datenschutz



3D-Druck  |  additive Fertigung  |  generative Fertigung  |  Rapid Manufacturing  Rapid Prototyping
Spritzgießmaschine für Standard- oder Spezialanwendung  |  Spritzgießen
Elektrische Spritzgießmaschine  |  Spritzgießmaschinen für die Kunststoffverarbeitung  |  Mehrkomponenten-Spritzguss
Mehrfarben-Spritzguss  |  Silikonverarbeitung  |  Duroplastverarbeitung  |  Pulverspritzguss PIM
Metallpulverspritzguss MIM  |  Keramikspritzguss CIM